Live from Lima

Allgemein, reise

Hola nach Deutschland: Ich schlage mich gerade fuer Mibaboku auf der anderen Südhalbkugel rum und sammle Ideen, Inspirationen und Trends fuer die nächste Saison. Es ist so heiss hier unten, selbst der Wind steht still. Der Sommer ist im vollen Gange und das mitten im Februar –  verrückt für deutsche Verhältnisse, doch völlig normal fuer uns Latinos. Die Stoffe, die man hier gerade so auf dem Leib ertragen kann sind Leinen und Seidenbaumwolle, vergesst die engen Jeanshosen, das klebt wie Plastik,nee,nee. 🙂

Waehrend die Palmen am Dünenhang von Chorillos, das ist direkt an der Küste zum Pazifischen Ozean, ihre Blätter ausstrecken, kann man beobachten, dass sich halb Lima am Strand tummelt.
image

Und obwohl die Sonne von oben knallt, sieht man Marathonlaeufer und Fallschirmspringer, die sich entlang der Hochhäuser treiben lassen. Dabei verliert man einfach nur durchs Atmen schon gefühlt 2 Liter Wasser. Dennoch, es lohnt sich: Denn natürlich ist die Sonne pures Vitamin D und tut auch meiner Haut gut. Was da wunderbar Abhilfe verschafft: Limonade made in Lima. Es ist einfach herrlich und es gibt sie es als Frozen ( Crushed Ice) und Helada ( tiefgekühlt ). Das Geheimnis sind die Limetten.

Die Limetten sind hier irgendwie anders und auch eine kühle Chicha Morada kann ich hier sehr empfehlen. Chicha Morada ( gesprochen „Tschischa“) ist Limonade gewonnen aus Lila Maiskolben. (Ja,lila Mais, googelt es!) und das Getränk ist obendrein alkoholfrei.
image

Im „Havanna“ im Ortsteil San Isidro gibt es nicht nur Chicha sondern auch leckere gekühlte Mangosäfte. Mein Lieblingsortsteil ist aber Barranco, da gehen wir mit meiner Family noch die Tage hin und ich kann Euch von meiner letzten Reise noch ein paar schöne Eindrüecke da lassen.
image

Barranco ist das hiesige Künstlerviertel und dort gibt es tolle Graffittiwände und Bars und gute Musik. Es gibt hier auch eine Brücke, die Seufzer Brücke ( „Puente de Suspiros“) . Hier treffen sich vor allem verliebte Paare. Es heisst, wenn man über die Brücke läuft und es schafft bis zum Ende der Brücke die Luft anzuhalten, dann hat man einen Wunsch frei.

image

Besonders zu empfehlen sind hier auch die Museen, darunter das beeindruckende Museo de Pedro Osma im weißen Kolonialstil.
image

Abends solltet ihr einen Pisco (Traubenschnaps mit Eiweißschaum, sehr lecker!)  im „Restaurant Hornero“ zu Euch nehmen. Hier gibt es dazu noch das beste Steak weit und breit. Das Restaurant hat mehrere Filialen in Barranco und Chorillos und hier solltet ihr unbedingt gegrillte Champignons dazubestellen.

imageimage

 

Wer einmal in Peru ist, wird ausserdem bemerken wie wunderbar bunt es überall ist. Ein kleines Stueck Farbe kann jeder am Indianermarkt in Form von Stoffen, Ketten und Taschen mitnehmen. Natuerlich gibt es in Lima viele Märkte, der Beste ist aber meiner Meinung nach der  „Inka Market“. Hier finden sich auf gefuehlt 300 qm die talentiertesten Künstler Limas ein, die vom Möbelstück bis zum Goldrahmen, alles führen, was das Folklore-Herz bewegt. Ihr findet den Markt im Ortsteil Miraflores, Avenida Petit Thouars.
image

Pom pom po rom

Allgemein

2015-12-20 15.16.23-1Mein größter Traum wäre ein Raum voller Pompons, das ist für mich wie Zuckerwatte in Textilform und endlich habe ich mich erinnert wie sie gemacht werden. Pinterest sei dank habe ich mich dank eines Beispiels wieder an die Worte meiner Mum erinnert, die mir das als kleines Kind mal gezeigt hatte. Meine Mum selbst hatte diese seinerzeit mit ein bisschen Geduld selbst gemacht und da hab ich schon gemerkt wie schön es ist die Dinge selbst anzugehen. Wer meine Kleidung begutachtet sieht, auch bei mir finden sich an Schalkragen gerne kleine Bommeln oder an Taschen trage ich manchmal auch Schlüsselanhänger mit Riesenkugeln aus Wolle.Damit ist jetzt aber Finito. Auf die Wolle fertig los heißt es ab sofort.

Ich lasse Euch hier auch eine Foto-Anleitung, damit auch ihr bei der nächsten Film-Trilogie ein kleines Kunstwerk hinbekommt. Ich persönlich kann da nur den „Hobbit 1-3“ empfehlen. Es ist wahrlich eine Freude zuzuschauen, wie sich eine Gruppe kleiner Zwerge gegen einen schlafenden Drachen zur Wehr sieht. Dabei kann man wunderbar Wolle aufwickeln und hinterher kommt diese Riesenkugel raus 🙂  Man wiederhole das Muster solange wie man Faden und Geduld hat und vielleicht kann man sich irgendwann ja auch einen Vorhang daraus machen. Cheers!

 

WP_20151219_003

2 Kreise auf Karton malen. Den Inneren Kreis

habe ich mit einem Glas vorgezeichnet, diesen inneren Kreis, bitte ausschneiden.

Wolle eng umwickeln. Nach einer pinken Schicht, weitermachen mit grauer Wolle.

 

 

Vorsichtig aufsProcessed with Moldivchneiden und einen pinken Faden

entlang der Kartonscheiben fädeln und verknoten.

Erst dann die Kartonscheiben wieder entfernen.

Ihr könnte die Schablonen dann weiterbenutzen.

Je größer die Schablone umso größer der Ball.

 

 

 

Movies mit Style: Tim Burton

Allgemein

Was sind Eure Lieblingsfilmlooks? Für mich sind es unter anderem die Kostüme aus den Tim Burton Filmen „Sleepy Hollow“, „Alice im Wunderland“ und „Beetlejuice“. Während alle vom begnadeten Johnny Depp schwärmen, schwärme ich eher von dem Filmlook, den jeder Streifen so mit sich bringt. Mit Tim Burton asoziiert man mittlerweile ja gestreifte Outfits („Beetlejuice“), schräge Lagenlooks („Charlie & Die Schokoladenfabrik“) und zarte aber düstere Abendroben („Alice im Wunderland“) mit Korsetts und Puffärmeln. Federführend war hier jedoch die gute Colleen Atwood, die als Kostümbildnerin so manchen schrägen Tüll -und Streifen Look geschneidert hat. Ich freu mich jedes mal, wenn ich lediglich anhand der Outfits in einem Film erkennen kann, dass sie wieder mal ihre Finger im Spiel hatte. Jahrelang dachte ich zum Beispiel, „Lemony Snicket“ – der Film mit Jim Carrey – wäre auch von Tim Burton, da die Outfits im gleichen Stil wie „Alice im Wunderland“ waren und tatsächlich hatte ebenfalls Coleen Atwood die Kostüme designed. Man beachte Mia Wasikowskas blauen Mantel in der Schlusszene auf dem Boot und den Mantel von der kleinen Violet Baudelaire aus „Lemony Snicket“. Der Modestil ist gleichzeitig romantisch wie düster. Viktorianisch und Goth und vieles davon hat es auch in meinen Kleiderschrank geschafft.

Heute haben wir es dann endlich auch in die Tim Burton Ausstellung in Brühl geschafft. Wir waren genau am Tag der Finissage da. Die Schlange war enorm. Trotz Kälte konnten wir es – Thermostrumpfhose sei Dank auch draußen aushalten – Aber es hat sich gelohnt. Wahnsinn, wie kreativ der Mann ist.

Ich hab mich übrigens für folgenden Look entschlossen:

Ein warmes Kleid von „Mibaboku“ in Wickeloptik ( ähnlich zum Burda Wickel Top ) mit angenähtem Fleece Glockenrock und eine Fischschuppen Strickjacke (Secondhand) mit Reißverschluss samt Kimonogürtel von Lilalabel.com

Dazu einen warmen Kuschelschal  und eine Hochsteckfrisur, die ich hier gefunden habe und etwas abgeändert habe. Ich hoffe Euer Tag war ebenfalls schön und kreativ.

AdobePhotoshopExpress_1651a6b0a0cd45b0835edc24a2374e3d

Es war herrlich die ganzen Menschen zu sehen, die in obligatorischer „Beetlejuice“ Leggings kamen. Endlich mal was außerhalb der Norm. 🙂 In diesem Sinne: Stay classy Germany. Eure Mi

Live long, dress proper

Allgemein

Ich habe meine eigene Capsule Kollektion entworfen und ich muss gestehen, Star Trek hat mich leicht, aber nur ganz leicht inspiriert, wenngleich ich mir dabei einige künstlerische Freiheit erlaubt habe.

IMG_06882015-12-07 00.16.56Captain Kirk Dress

Ziel war es Kleidung zu schaffen, die nicht all zu sehr nach Karneval schreit und die das ganze Jahr über passt. Tatsächlich hab ich auch dieses Jahr mit den Filmen bzw. der Serie angefangen und vielleicht erkennt ihr die ein oder andere „Uniform“. Schade nur, dass die „redskirts“ wohl als erstes in den Filmen sterben, aber nicht bei uns. Rot ist für mich eine sehr mächtige Farbe und der schwarze Streifen kaschiert  auch noch geschickt.

2015-12-07 00.17.17

Der Rollkragen ist übrigens mein erster Rollkragen. Star Trek hin oder her, bei den gewählten Farben handelt es sich hierbei tatsächlich um die Trendfarben des Jahres 2015. Marsala, Curry und Cyanblau. Dazu passen schwarze Mäntel und Mary Janes.

Das Currykleid bekommt den liebevollen Spitznamen Mrs. Kirk. 

2015-12-06 19.01.08

Doch der hatte sicherlich keine seitlichen Taschen in seinem Outfit. Di 2-in-1 Optik ist übrigens bewusst gewollt. Mein Spock-Kleid ist nur leicht angelehnt an die Serie, aber nicht minder Teil der Kollektion.

                                                         IMG_0588

Alle 3 Kleider sind aus dehnbaren Stoff und sie haben den Waschmaschinentest perfekt überstanden. Das Spock – Kleid hat einen supersüßen Bubi Kragen und Kellerfalten, die sich herrlich im Wind drehen.

In diesem Sinne: “ Live long & prosper “        

Bag lady, leather shopper

Allgemein

In diese Tasche passt wirklich alles rein. Ich koennte direkt reinspringen und die Burda beweist nebenbei, dass die xxl Tasche wirklich ernst gemeint ist. Sie ist wirklich xxl. Eigentlich steht da, man sollte einen fake-krokostoff dazu nehmen. Ich selbst wollte lieber eine schwarze Tasche und dazu diesen Desigual ähnlichen Stoff mit Affen und Diamantenprint. Es ist obendrein meine erste Tasche mit eingenaehtem Futter. Ich muss sagen die Beschreibung war wirklich gut. Ab der Haelfte der Beschreibung, die Euch hier lasse,  kann man den rest der Nähschritte sogar selbst erahnen. Den Krokostoff gibt es in der Stofferia in Köln.Dort kaufe ich ich auch meinen Stoffe. Die haben praktisch alles und sogar einen Onlineshop.

Ich nenne dieses Modell meine „Herr Nielsson“ Tasche. Wer genau hinschaut, weiß warum 🙂

image

wpid-wp-1448237172590.jpeg

Always Trust Your Cape

Allgemein

Ich liebe #Re-fashion Projekte,  hier hatte ich die Ehre ein altes Wollkleid, das mir nicht mehr passte in ein Mini – Wollcape zu verwandeln. Damit habe ich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn leider kann ich nicht stricken. So habe ich mir dennoch ein Kuschelteil zugelegt, ohne die Stricknadeln zu schwingen. Als Vorlage habe ich dafür das Wollcape aus der Burda 10/2015 genommen. Es war wirklich easy, Ideal für Einsteiger und ich habe sogar noch Reste über für Stulpen oder ähnliches.

testing 1,2,3

Das Kleid war leider nicht so vorteilhaft. Ich hatte es damals aus einem Promod-Sale. Es hatte 10 € gekostet und somit tat es mir nicht so weh es zu zerschneiden. Achtet aber dabei auf elastische Wollmaterialien, da der Stoff ja dehnbar sein muss.

Cape Francis

Kette by @Josemma, Kleid by @lavand

Ich habe es schon mehrmals getragen. Es ist kuschelweich und macht eine gute Figur als Schal wie Cape. Ich hatte es auch über Lederjacken an, dann wärmt es noch auf den Schultern, denn langsam aber sicher kommt ja bekanntlich …. na?? Rischtig! Der Winter. Also in diesem Sinne, das Schnittmuter kann man hier online kaufen.

.IMG-20151107-WA0003

Kette von @LaGalerie by Ute

Fashion Yard Eindrücke

Allgemein

Hier ein paar Eindrücke der Kölner Designermesse #Fashion Yard auf der Suche nach neuen Schätzen

IMG-20151018-WA0002Oggl_0386 1

#ootd by Mibaboku                                                 Fashion Yard 2015

Jubelgequietsche auf 2 Uhr: Wendeketten die das Hippieherz höher schlagen lassen

Oggl_0393 Oggl_0395

#josemma Wendeketten auch auf Dawanda.com

Beindruckend: Als hätte sich Frieda Kahlo einer Bikergang angeschlossen. Mehr Mexiko-Feeling geht nicht

Oggl_0384 1Oggl_0383

Couture Biker JackeOggl_0390 1

mehr Schmuckstücke zum Anziehen hier http://www.ccheart.de

Fund des Tages: Partyfeeling auch im Alltag, Silberne Ledertasche von #Stilmix

Oggl_0397 Oggl_0396

Mehr Tragbare Lieblinge hier www.stil-mix-taschen.de

Changes – Things will never be the same 

Allgemein

 Auf einen meiner letzten Streifzüge durch meinen Lieblingssecondhandladen #KattaKatta in Köln habe ich diesen XXXL Pulli entdeckt. Zugegeben Mega bequem aber da hätten locker 3 Menschen reingepasst. Wie er jetzt ausschaut … Ihr glaubt es nicht 😀

Er kostete unter 10 € und so habe ich ihn mitgenommen, in der Hoffnung ihn irgendwann zu ändern und tatsächlich konnte ich ihn mittlerweile anpassen.

 

 Dazu habe ich ein passendes Pullikleid genommen, dieses auf den XXL Pulli gelegt, mit Stecknadeln großzügig abgesteckt und entlang der Linien genäht.

 

  
Le Voilá. Ich denke es bekommt noch einen schönen Ausschnitt, aber bis dahin bin ich sehr zufrieden. Und es immer noch groß genug um bequem zu entspannen.

Korrektur: er hat jetzt ein Collier Kragen.  Die flachen Textil-Perlen gibt es in jedem gut sortierten Kuenstlerbedarfladen und können mit einfachen Stichen aufgenäht werden.


  So macht #refashion Spaß!

A case of you 

Allgemein

Kleine Helfer für #Ebook und smarte Begleiter. Diese Hüllen wurden aus Stoffresten gemacht. Zum Einen habe ich edle Stoffe mit Lederimitatresten gemischt und für das E-Book habe ich eine wattierte Huelle gemacht. Wichtig sind weiche Innenstoffe, die die Displays nicht zerkratzen.
Einfach 2 Rechtecke zuschneiden und rechts auf rechts zusammennähen, wenden und fertig.


EBook Hülle und Smartphone Hülle

  Innenseite Ebook

  Außenhülle E-Book

The First Cut…

Allgemein

Bei mir hat Nähen viel mit dem Ersten Schnitt zu tun. Ich habe sehr oft zu viele Ideen und kann mich nicht entscheiden. Wird der Peru-Stoff eine Tasche oder ein Rock, oder, oder, oder… Sobald ich mit der Schere loslege, gibt es aber kein Zurück mehr, denn ganz ehrlich: im Schrank wird der schöne Stoff auch nicht besser. Ich lese in vielen Foren, dass sich einige gar nicht trauen den Stoff überhaupt zu schneiden. Er wäre so teuer oder dann eben hinüber.

Da hilft mir immer ein Blick in die Modezeitschriften oder DIY Magazine ( z.B Burda easy ) oder ein Bummel durch die Einkaufsstraßen. Sehe ich dort wieder Sachen die mir gefallen, geht es Zuhause am Tisch um so schneller, denn wenn der Stoff Zuhause liegt, weiß man genau was einem noch fehlt, um aus dem Folklorisch angehauchten Stoff eine Tasche zu machen, die nicht sofort nach Touri-Stand ausschaut. In meinem Fall waren es Lederimitat Reste- denn kein Tier soll für meinen Tragebeutel leiden.


Ich habe sofort 2 Taschen gemacht. Und die eine sogar aus Stoffresten . Inspiration war ein Hippie Rucksack aus Ibiza. Kostenpunkt in der Modezeitschrift knapp 300 Euro.

Das Gefühl es selbstgenäht zu haben ist aber unbezahlbar. 😀